Stößchen

Training 28.08.2015

Ursprünglich war ja heute ein Testspiel gegen Mölln angesetzt. Kurzfristig dann aber die Absage aus Mölln. Die einen sagen, wegen nur 9 Mann und die anderen vermuten wegen "Altstadtfest Mölln". So also Training mit ca. 16 Mann. Mit an Bord heute auch mal wieder "Willi Copperfield", der zu meinem Erstaunen von der Existenz dieses Tagebuches weiß. Fast wäre auch Arne zu Besuch gekommen, aber sich einen Trainingskick anzugucken, dafür reichte seine Liebe zu uns dann doch nicht ;-)

Vorm Training musste aber noch der Beamer im Spo repariert werden. Wie Tommy treffend feststellt ist das Bild jetzt nicht mehr 16:9, sondern irgendwie rechteckig, wie vor 20 Jahren. Die angebotene Stange zum Reparieren des Beamers hat uns dann bis spät in die Nacht verfolgt.

Vor dem Spiel dann wieder Laufarbeit von ca. 10 Mann im Wald und Ecki, Scholle und Svenaldo um den A-Platz. Timbo klärt mich nochmal auf, dass nicht er sondern Tobi den Hattrick beim letzten Training geschossen hat und schlägt Marco vor, dass wir beim Training ja gleich mal auf 4 kleine Tore spielen können, damit wir auch "verschieben" trainieren können. Marco verpackt seine knappe Antwort in eine Frage: "Hast Du geraucht?"

Die Ansage von Piesch, dass diejenigen, die nicht im Wald laufen gehen sich bitte schon um Platz und Mannschaften kümmern sollen, kommt zwar bei allen an, nur zuständig fühlte sich heute keiner. Während wir also feststellen, dass sich niemand kümmert und uns fragen, warum 6 (sechs) Tore auf dem Platz stehen, kommen die Waldläufer aus dem Wald und werden mit der Frage "Trainieren wir auf dem A-Platz oder auf dem Kunstrasen?" begrüßt. War das mit "kümmern" gemeint? :-)


Dancing in the dark

Training 26.08.2015

Die Überschrift beschreibt das heutige Training am Besten... "Dancing in the dark". Um nochmal 4 Euro Stromkosten zu sparen, haben wir das Training heute bis zum Ende ohne Flutlicht durchgezogen. Das führte bei einigen Pässen leider zu Verwirrungen, denn einge Pässe waren wunderbar in den Lauf gespielt, was nichts hilft, wenn der Passempfänger den Ball nicht mehr sieht :-)  Das hatte ein bisschen was von Darkroom in Noppenschuhen und ohne Löcher in der Wand. Wohl auch aus diesem Grund hat "Team Premium" heute mit gefühlten 4 Toren Vorsprung mit "letztes Tor" verloren.

Der Abend fing aber auch schon komisch an. Nachdem ich Heydi mein Fitness-Armband mit in den Wald gegeben habe, bin ich um den A-Platz gelaufen und habe scheinbar echt Scholle übersehen, der angeblich zeitgleich mit mir Runden gedreht hatte und kurz vorm Überholen war... 

Scholle auch mit einer überragenden Zeit beim Laufen um den Platz. Da kann Mülli sich noch so oft beschweren, ob wir jetzt alle nur noch laufen und nicht mehr spielen wollen :-) Rechts (oder via Handy oben) ist Heydis Statistik.

Beim Training selbst heute noch Jan als Neuzugang dabei, der sich das hier mal angucken wollte und sich selbst als Anfänger einstufte. Ich hab ihm dann erklärt, dass wir von Heiko bis Svenaldo alles an Spielern dabei hätten :-) Da kann jetzt jeder selbst was draus machen. Heiko fand's lustig. Dank Daniel kann ich mein Fitness-Armband jetzt hoffentlich auch während der Spiele unauffällig tragen. Blöd nur, dass es die von ihm besorgten Schweißbänder für die Arme scheinbar nur für Männerarme und nicht für solche Speichen wie meine zu geben scheint. Meschi ist jedenfalls sofort aufgefallen, was an meinem linken Arm nicht stimmte...


Sprengstoffkunde mit Karsten

Testspiel Siek : Trittau

Testspiel gegen die Meistermacher aus Siek... Völlig neu für uns, ein Testspiel der Ü50. Aber was soll's. Wenn ein Gegner ruft, dann kommen wir. Am Nachmittag noch Gülles Zusage, was Piesch dann erlöst und er kann/darf/soll/muss? zu Hause bleiben.

Siek hatte uns ja mit dem 1:1 gegen ElFi am letzten Spieltag doch noch den Meistertitel gesichert und auch sonst ist Siek eine der, wenn nicht die, sympathischste Truppe in der Liga. Immer fair, immer ein absolut geiler Gastgeber und man kann mit den Jungs einfach eine schöne Zeit haben. Mein persönlicher Lieblingsgegner bei den Ü50. Aber genug der Einschleimerei.

Zuerst möchte ich mal einen Hinweis an Piesch und Marco loswerden! SO kann eine Kabine auch aussehen, wenn die Mannschaft das Parkett betritt! Wenn Hofe Coach ist, dann fühlt man sich als Spieler ausreichend gewertschätzt! Da hängen die Trikots dann schon beim Betreten der Kabine am richtigen Platz! Denkt mal drüber nach! Ich weiß allerdings nicht was Hofe mir mit seiner Frage "Willst Du heute spielen oder fotografieren?" sagen wollte...

Karsten kommt nach dem Platz-Check zurück und stellt fest, dass Noppen heute ausreichend seien. Der Platz sei trocken genug. Also wieder die bunten Buffer ausgezogen und in die Kaiser 5 geschlüpft.

Vom "Warmmachen" habe ich auch noch eine Aufnahme... Die ist aber irgendwie schlecht, weil man bei dem Bild den Eindruck gewinnen könnte, als würde wir uns nicht warmmachen im eigentlichen Sinne. Naja, bringt ja auch nichts zu lügen. Während ich also Klaus Unger dabei filme, wie er die Flagge des SV Siek gegen die Flagge des HSV tauscht, machen sie die Kollegen "warm".



Ich finde Flutlichtmasten ja sexy

Testspiel Trittau : Gülzow

Testspiel gegen den TSV Gülzow, die laut Piesch in der Hamburger Leistungsklasse AB02 eingeordnet sind. Vorher in der Kabine noch organisatorisches.

Neben ein paar grundsätzlichen Ansagen wie taktische Ausrichtung, zukünftiger Aufstellungsverantwortlicher, etc. folgt die Feststellung, dass Daniel nun so weit sei seine nächste Entwicklungsstufe zu nehmen. Dazu zählt auch, auf dem Platz lauter zu werden und das kann er heute dann gleich mal als Kapitän in die Tat umsetzen. Vorher will ich euch aber noch Daniels neue Schuhe zeigen, auf die mich freundlicherweise Albi nochmal gesondert aufmerksam gemacht hat :-)

Gülzow war für uns eine Wundertüte und der Coach vermutete, dass die nun von der Stadt aufs Dorf kommen und in typischer "Hamburger Landesliga" Manier im Vorbeigehen die Dorfmannschaft schlagen wollten. Unser Wikipedia auf zwei Beinen, Tobi (oder war es Timbo?), wandte umgehend ein, dass Gülzow weniger Einwohner habe als Trittau und tatsächlich: 1.293 Einwohner nur.


Seite 43 von 47, insgesamt 232 Einträge