Wunderbarer Vorschlag von Gürgel heute Morgen. Ob wir nicht trainieren wollen... Erster Zusager Willi. Hammer! Das Training dann sehr schön bei annähernd -10°C und die Temperaturen damit 50° kälter als das Turnier in Hoisdorf im letzten Juni. Und Starwars in kurzen Hosen! Der Beginn hatte sich allerdings etwas verspätet, weil von uns niemand einen Schlüssel für den Kabinentrakt hatte und wir alle auf Auge warteten, der ja zeizig kommen wollte. Dass er allerdings 10 Minuten alleine in der Kabine auf uns wartete, damit hatten wir dann auch nicht gerechnet.

Neben Schrottys Sohn auch noch ein neuer Spieler: Thommy mit Vollbart. Und völlig unerwartet kam dann tatsächlich auch noch Willi herein, dem einige zweimal "Frohes Neues Jahr" wünschen konnten. Für 2015 und 2016.

Beim Warmmachen war heute irgendwas anders. Irgendwas stimmte auf dem Platz nicht... Mario hat dann aufgeklärt: Mülli "aktiv" beim Warmmachen 4 gegen 1 und das in der Mitte. Die Nummer hat er aber souverän gemeistert, indem er sich immer langsam Richtung Ball gedreht hat, um den Körper nicht zu sehr zu strapazieren.

Das erste Tor des Jahres 2016 fiel dann durch Albi, nachdem er sich den Ball durch starkes Pressing selbst erkämpft hat und zum Tor vorgelegt bekam. Team Premium nahm sich dann erstmal etwas zurück, um den Gegner nicht gleich zu sehr zu demotivieren. Die dann vielen Tore für den Gegner kommentierte Scholle (Team Premium) dann auch 1-2x damit, dass die nur Glück hätten und das wobei da kein einziger Spieler dabei wäre, der auch nur annähernd ein bisschen Fußball spielen konnte. (Gegner = Auge, Thommy, Mario, Lulli, Willi, Ecki, Manfred) Mitte der Trainingseinheit wurde mir dann einmal kurz schwindlig, als ich gegen Thommy verteidigen wollte und der so viele Haken schlug, dass ich einen Drehwurm bekam. Auch beim Sprintduell gegen Lulli wurde mir schwindlig, weil er nicht aufhörte vor und zurück zu rennen.

Und fast wäre das Spiel verloren gegangen, weil Auge zum "letzten Tor" auf Lulli spielte. Leider mussten Starwars und ich den Treffer aberkennen, weil wir den erlaufenen Ball bereits hinter der Torauslinie erkannt hatten. Da sind wir fair.

So kam es zum entscheidenen Konter, den Hofe dann zum letzten Tor für Team Premium abschließen konnte. Also ab in die Kabine. Oder wie Starwars sagt: "So, die erste Weihnachtsgans ist raustrainiert."

In der Kabine dann lecker Bier "Royal Export", das mit 5,8% bei mir wie ein kleiner Schnaps wirkt. Hat Auge für nur 7 Euro über die Grenze geschmuggelt. Endlich mal wieder ein Getränk aus einer Dose... Nach dem "Debriefing" in der Kabine hatten wir uns auf ein kleines Freundschaftsbier im SPO geeinigt. Dabei konnten wir uns dann auch davon überzeugen, dass Gürgel wirklich ein eigenes Touch-Handy hat, mit dem er dann jetzt auch per WhatsApp erreichbar ist. (Fehlen noch Thommy und Manfred.)

Einige Themen, die wir kurz angerissen hatten:

Geburtstagsparty bei Manfred. Laut Manfred könne es sein, dass das Haus bis dahin nicht fertig ist. Lulli hat kurz erklärt, dass uns für die Party auch erstmal das Fundament reichen würde. Manfred wurde zusehens nervöser :-)

Auges Verlobung. Hier hat Auge wiederum aufgeklärt, dass er sich nicht verlobt. Er heiratet (wenn) dann sofort ohne Verlobung.

WhatsApp von Lulli: Lecker Erbsen :-)

Lecker Essen: Ich schwärme von Eismann, der uns mit lecker Essen versorgt. Kritisiert wird, dass das alles Tiefkühlkost sei und ich kläre dann auch mal was auf: Dass diese kleinen grünen Kugeln beim Eismann viel leckerer schmecken als von famila. Gemeint waren übrigens nicht Erbsen, sondern Rosenkohl. Deshalb "kleine grüne Kugeln", weil ich immer Rosenkohl mit Blumenkohl verwechsle. Und über Blumenkohl kann man sehr wohl braune Soße kippen. Läuft laut Internet aber eher unter "brauner Butter".

Dieter Thomas Kuhn: Wer ist mal bei einer Dieter Thomas Kuhn Aftershow-Party rausgeflogen, weil es erstens nicht seine Musik war und er zweitens dreimal den Türsteher verarscht hat, weil der ihn dreimal gebeten hat nicht zu rauchen? Timbo, Du musst nicht antworten, wenn Du nicht willst...

Vancouver Island: Die Menschen auf Vanvouver Island sind angeblich alle so schwul, dass man selbst als nicht schwuler Besucher schwul wieder zurück kommt. Die Info ist aber so geheim, dass davon nichts im Internet auftaucht.

Vorgeschlagen wurde auch noch, dass ich mal mit auf ein Dieter Thomas Kuhn Konzert kommen kann, worauf ich spontan eine Tanzeinlage andeute. Lulli fragt, ob ich grad im Sitzen gestolpert wäre :-( Und hätte mein Handy das Wort "Rippenheizung" gekannt, dann hätte ich eine Lokalrunde geschmissen.

Bodenbeläge: Küchen- und Parkettwelt Nusse Falls mal jemand seine Tenne mit neuem Fußboden ausstatten muss. Ich glaube übrigens, dass Mülli mich angeflunkert hat. Tenne soll laut Wikipedia ein landwirtschaftlicher Gebäudeteil (Dreschplatz für Getreide) sein und nicht einfach nur ein billiger Vorraum.

Starwars fragte sich noch warum ich mich mit irgendwas nicht auskenne, wo ich doch regelmäßiger "Berlin Mitte" Gucker bin. Die Sendung heißt "Berlin Tag & Nacht"! (was es allerdings nicht besser macht)

Rechtzeitig vor einer möglichen Eskalation sind wir dann gegen 23:15 Uhr los. Lulli wollte noch auf den Kiez ins headcrash. Wir anderen sind nach Hause.

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.