Heute Punktspiel gegen die SG Großensee/Brunsbek, bei bestem Wetter auf dem A-Platz. Vor dem Spiel schon viel Aufregung um eine fotografierte Kiste Bier und hitzige Diskussionen mit Matze. Heute Morgen habe ich erstmal 30 Minuten gebraucht mich durch den Wust an E-Mails zu wühlen.

Am besten noch Torbens "Mediator"-WhatsApp zu dem Thema, die er meiner Meinung nach aus einem Benimm-Handbuch für Waldorfschüler kopiert hat. :-)

Vor dem Spiel glänzt Hempel mit neuen Schuhen. Glatt weiß und Starwars würde ihn für so eine Schuhwahl gerne umhauen, wenn Hempel nur nicht so groß und stark wäre.

Das Spiel plätscherte so vor sich hin und wir waren besser. Nach 10-15 Minuten hatte Scholle nach Zuspiel von mir das 1:0 auf dem Fuß, was Schiri Diddel ihm aber wegen Abseits abpfiff. 5 Minuten später flankte mein Lieblingsspieler Lulli punktgenau auf meinen rechten Fuß, so dass ich nur noch den Gegenspieler umkurven und einschieben musste (der Satz: 'Zuerst verstolperte ich den Ball und konnte ihn im Fallen dann gerade noch reinstochern.' trifft es eigentlich besser aber so hört sich das besser für mich an.

Kurz danach dann der Supergau. Scholle sprintet aufs Tor, es ploppt und der Boden bebt (Scholle also hingefallen). Der Keeper und Scholle haben beide was ploppen hören und Scholle fehlt damit dann wohl am Samstag beim Qualifikationsturnier und noch länger. Echt mies. Gute Besserung.

Mehr passierte in der ersten Halbzeit nicht.

In der zweiten Halbzeit dann Willi und Meschi dabei. Und mit Willi kam dann auch die Wende ( ) und aus einem mauen 1:0 wurde noch ein schönes 4:1. Da ich inzwischen mit einer Halbzeit nicht mehr ausgelastet bin, bin ich nochmal 6 Runden gelaufen und kann jetzt noch nicht die Torschützen sagen.

Ich weiß, dass Schrotty zum Ende noch per Flugkopfball getroffen hatte. Sein Gegenspieler monierte vorher gefoult worden zu sein aber Schrotty hat mir das später erklärt. Er stand im Strafraum und hat nur gemerkt, dass von links immer jemand an ihm hochspringt und wieder abprallt. Als der Ball kam ist er dann los und hat ihn per Flugkopfball unhaltbar in die rechte Ecke geköpft.

Mit Müllis Einwechslung wurde dann auch das einzige Gegentor eingewechselt, denn nach Fehlpass im Mittelfeld hat Großensee/Brunsbek einen Konter erfolgreich zum 4:1 abgeschlossen. Mülli ist zwar noch wie eine Rakete hinterher, da war aber nichts mehr zu machen. Zur Strafe gabs im Sportlerheim dann heute Selter.

Einige sagten ja, dass Lulli in der zweiten Halbzeit abgehauen ist. Ich finde aber, dass er von allen Leuten heute der beste Mann auf dem Platz war (sogar auf beiden Plätzen). Und das meine ich 100% ehrlich und das hat auch nichts mit einem Foto zu tun, das er letzten Samstag Nachts von mir in ungünstiger Pose aufgenommen hat. Wenn ich groß bin will ich so werden wie Lulli. (nur kein Bayern-Fan)

Nach dem Spiel konnte ich bei Quasseltante Thomas auch noch in Erfahrung bringen was das mit seinem Poster auf sich hat. Er hat es zwar erklärt, verstanden habe ich das immer noch nicht.

Support kam heute von Tobi, Thominio, Starwars, Godick, Matze, Gürgel, Heydi und Markus mit einer Kiste Babybier für die neue Erdenbürgerin.

Fehlerfreier Schiri heute wieder mal Diddel. Danke :-)

Freitag frei, weil am Samstag dann das DAHSC Qualifikationsturnier stattfindet. Also so ganz frei auch nicht, denn wir bauen Abends schon für Samstag ein paar Sachen auf.

( ) Gesponserter Satz

Für Ecki noch was. Man muss nicht immer gleich rot zeigen:

 
 

 

PS: Fürs Protokoll. So sehen die Kabinen aus bevor wir kommen.

Vor den Ü32/Ü40/Ü40

Und so, wenn wir Spiegel von unserem (Scholles) Geld wieder instand setzen.

Nach den Ü32/Ü40/Ü50

 

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.