So schnell wird aus einem Doppelspieltag ein Trainingstag. Und das mit beeindruckenden 14 Leuten. Tobi war zwar zur Begrüßung da, wird dann beim Trainingsstart aber vermisst. Irgendwie tauchte er dann doch noch auf. Wurde er beim Waldlauf vergessen?

Das Spiel war ungefähr ein Rückspiel vom Mittwoch, mit ganz leicht veränderten Teams. Thommy wieder torgefährlichster Mann auf dem Platz. Marco hat als Abwehrspieler so sehr genervt, dass sogar unsere Messgeräte nach dem Spiel identische Werte anzeigten. Gewonnen haben die anderen mit "letztes Tor". Die einzig erwähnenswerte Szene war die, in der ich ein Anspiel von Starwars gezielt auf Tobi zurückspiele und Starwars das mit "Du Spinner!" kommentiert, weil er dachte, dass ich ihn anspielen wollte. Hallo? Mit den neuen Schuhen kann ich jetzt viel besser zielen!

Viel interessanter die Veranstaltung danach in der Kabine und im Spo. Timbo organisiert eine Kiste für den Durst danach (natürlich alkoholfrei) und um kurz vor 21 Uhr kommt dann der Hausmeister in die Kabine und fotografiert die Bierkiste. Kein Scheiß. Soll wirklich so passiert sein. Unbestätigten Gerüchten zu Folge war das der Mann, der uns im letzten Herbst auch Strom und Wasser abgestellt hatte und vorne auch die "Anweisung" gab, dass das nicht wieder angestellt werden darf. Guter Mann.
 
Im Spo selber kommen dann Fragen zu Ecki auf. Eigentlich ist er nicht der typische Weinverkäufer. Den stellen wir uns alle dicker und mit roter Nase vor. Was wir sonst an Berufen für ihn ausgedacht haben kann ich jetzt hier nicht schreiben. Hatte aber entfernt was mit CD's und Männerstimen zu tun. Da hilft wohl nur eine Weinprobe für die Sportkameraden, um das klar zu stellen.
 
Quasseltante Thomas war auch im Spo. Heute übrigens mit Sandalen und Wintersocken, was Auge zur Aussage "Wenn der Penis kalt ist, ist auch scheiße." bringt. Hab ich bis heute nicht verstanden... Dass nichts über kalte Frikadellen geht hab ich schon eher verstanden aber leider gibt es im Spo scheinbar eine Zweiklassengesellschaft, was das Essen angeht. Business und Economy. Letzte Woche habe ich jemanden dort Burger oder sowas essen sehen und für uns gibt es immer nur Wurst mit Pommes. Quasseltante Thomas ist übrigens 48 Jahre alt und ich hab vorgeschlagen, dass er sich mal beim Training blicken lässt. Eine Maschine ist er ja.
 
Beim Sammeln verwirrt Heydi dann schön Mülli, weil er ihm hinterherruft, dass er nen 20er reingeworfen hat. Schön verarscht, obwohl es hätte sein können, denn Mülli erfühlt die Geldscheine inzwischen statt zu gucken. Heydi glänzt dann auch mit der Feststellung, dass beim Fußball ein 2:1 das häufigste Ergebnis sei. Das werde ich noch genau so überprüfen, wie die Aussage von Auge, dass in der Bundesliga 17 von 18 Plätzen die exakt gleiche Größe haben. Ich bin sicher, dass das nicht stimmt!
 
[Update: Zu den Ergebnissen habe ich 2 Links gefunden. #1, #2 - Demnach war vor einigen Jahren 1:1 das häufigste Ergebnis. Auges Spielfeldgrößen-Behauptung kann ich erst heute Abend checken. Muss jetzt zu Höffner. Hoffentlich werde ich hier fündig. So, Auge hatte überwiegend Recht.]
 
Müllis Fühlen der Geldscheine bringt uns dann noch auf die Optikerschiene. Heydi hat ziemlich trockene Augen, Svenaldo kauft seine Brillen bei Dehner in Siek, beim Optiker gibt es komischerweise keine Meerschweine, es gibt Hartlinsen die Arschteuer sind und die weichen Linsen gehen nur für 4 Stunden.
 
Zeit also sich bei der Auswahl der Getränke beraten zu lassen. Marakujasaft war immer noch nicht da. Wenn wir den wollen, dann sollen wir rüber zu Ismael gehen. Ismael war aber nicht aufzufinden, also Baileys ohne Eiswürfel. Und davon gefühlt einen halben Liter, so dass ich heute schon wieder Kopfschmerzen habe. Oder wie Piesch es nennt "Dolis Baileys". Aber ok, er trinkt ja in der Woche auch nur Dose.
 
Auf dem WC wird festgestellt, dass die Schüsseln wieder hängen, so dass man endlich wieder an die Wand pinkeln kann und Piesch klärt ebenfalls nochmal über die Kloschüsselmafia auf, die scheinbar auch in Trittau ihr Unwesen treibt.
 
Das einzige was nicht mehr geklärt werden konnte war, was das Handheben bei einer Ecke bedeutet. Die Theorie, dass der Spieler anzeigt auf welchen Pfosten er schlägt glaube ich persönlich nicht. Vor allem müsste Diekmeier dann 3 Hände heben.
 
Morgen mal nichts, außer für Piesch, Timbo/Tobi (oder beide) und Auge in Oldesloe bei der Dritten aushelfen.
 
Beim Verlassen des Spo haben wir uns dann auch noch ordnungsgemäß in das ausliegende Gästebuch eingetragen :-)

1 Trackback

Trackback-URL für diesen Eintrag

  • Svenaldo's Fußball Tagebuch 
    Spielfeldgröße der Bundesligastadien
    Also, die Diskussion um die Größe der Spielfelder in deutschen Bundesligastadien würde ich erstmal so deuten, als wenn Auge uns geflaxt hat. Die Diskussion: Was ich gefunden habe: Quelle: http://www.ewige-tabelle-bundesliga.de/sta ...

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.