Vossi hat bestimmt meinen gestrigen Bericht gelesen und wegen meiner Nichtberücksichtigung für die Dritte noch Mitleid gehabt und 2-3 Leute aus der Mannschaft gequatscht, denn so gegen 10 kam die Frage ob mein Angebot auszuhelfen noch stehen würde. Also heute endlich mal wieder Fußball und zusammen mit Tobi, Timbi, Albi, Piesch, Marco und Mario bei der Dritten aushelfen.

Themen in der Kabine dann unter anderem Playstation, Fifa 2016 und "nimmst Du das Eis mit raus, da kannst Du dann zwischendurch dran schnüffeln.". Ebenfalls in der Kabine Schiri Klaus Unger, der wohl dachte im falschen Wettbewerb zu sein. Nur alte Leute in der Kabine. Wir hatten schon die Befürchtung, dass er uns fragt ob wir wissen wo heute die Dritte spielt. Kontrolle der Spielausrüstung durch Klaus.

Wir haben dann auch erst in der Kabine erfahren, dass Reinfeld mit 3 Spielen und 9 Punkten nach Trittau gekommen ist. Die Reinfelder Ansprache vorher ließ vermuten, dass es nach dem Spiel 12 Punkte sein sollten. Den Kommentar von Albi dazu haben die Reinfelder glücklicherweise nicht gehört.

Nach 10 Minuten auch erste Anzeichen eines Wechsels. Jan humpelte, was mit "Jan kann eh nur spielen, wenn der Schenkel brennt." wegkommentiert wurden. Also weiter. Albi kommentierte den ersten gewonnenen Zweikampf in Richtung seines Gegners mit "Tja, an der Playstation gewinnst Du die Dinger immer, oder?".

Das Spiel sah definitiv nicht aus wie obere Tabelle gegen untere Tabelle. Wenn ich einem von zwei Pässen vernünftig in den Lauf von Vossi oder Mario schlage, dann gewinnen wir sogar 1:0. Aber zu früh wollten wir das Siegtor ja eh nicht machen, wegen der danach zu erwartenden Gegenwehr. Die Supporter Daniel, Mülli und Malte waren sichtlich begeistert ob des Fußball Leckerbissens, den wir ihnen da heute geboten haben :-) Den Support der Dritten kannte ich gar nicht. Das war sowieso das erste Mal, dass an der Seitenlinie nur junge Hühner und keine alten Männer standen. Ich dachte immer, dass meine Tochter mit dem Enkelkind irgendwo steht...

Am Ende war das ein gerechtes 0:0 und gelernt haben wir auch wieder was. Bei der Dritten heißt der Ort an dem das Foul begangen wurde "Unfallstelle". Klaus Unger in Bestform hat das Spiel laut Reinfeld 3 Minuten zu früh abgepfiffen was er souverän mit "Wenn ich nach 25 Minuten abpfeife, dann ist das Spiel auch vorbei." kommentierte. Auch gelernt haben wir, dass ein Bauchansatz nicht schlimm ist, wenn das nur "fester Speck" ist. Wenn er fest ist, dann ist er gut.

Timbo hat in der Kabine noch schnell ausgerechnet, dass wir von Alter her viel mehr Spieler auf dem Platz waren :) 

In Summe eine nette Sache, dass wir bei der Dritten aushelfen konnte, auch wenn gewinnen schöner gewesen wäre. Geile Truppe und echt mit viel Leidenschaft dabei. Wenn es sich nochmal ergibt, würde ich da jederzeit wieder "aushelfen" ;) Jetzt ist erstmal Fußball-Pause. Und zwar 14 Stunden. Morgen um 11 Uhr gehts dann endlich wieder bei den Ü50 los.

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.