Der erste Doppel-Heim-Spieltag mit den Ü50 um 18:45 Uhr im Pokal gegen ElFi und mit den Ü32 gegen Klingberg. Clever geplant, damit wir dann in großer Truppe zuerst mit den Ü32 die Ü50 supporten können und danach die Ü50 die Ü32 supporten können.

Geklappt hatte aber nur eins von beiden, weil die Ü50 nach dem Sieg gegen ElFi dann doch Bundesliga im SPO geguckt hatten ;-)

Das Spiel der Ü50 gegen ElFi mit nur 75% Flutlicht haben die Supporter zwar gesehen, sie waren zur Halbzeit aber nicht zufrieden, weil es nur 1:1 stand. Wie so oft hätte es nach 5 Minuten schon 2:0 für uns stehen können aber erst im dritten oder vierten Anlauf war der Ball nach perfektem Pass von Gürgel dann drin. Den Ausgleich schoss ElFi durch einen Elfmeter und mit dem Unentschieden ging es auch in die Halbzeit.

Aber wir hatten ja Thommy... Er bereitete nämlich das 2:1 durch Auge und das 3:1 durch Svenaldo vor. Noch ein Tor wollte leider trotz dreier Großchancen nicht fallen. 2x Ball vertendelt bzw. zu weit vorgelegt und selbst Thommys Vierfachchance wollte einfach nicht ins Tor. In der Abwehr brannte heute Dank Hawaii, Gürgel, Norbert und Olli nichts an. Thommy, Auge und Svenaldo kümmerten sich um das Mittelfeld bzw. den Sturm und Roger hütete wie gewohnt sicher das Tor und holte wieder einige satte Schüsse hervorragend raus.

Souverän geleitet wurde das Spiel wieder von Ede Mesch!

Nahtlos an unser Spiel kickten dann die Hopos gegen TSG Klingberg. Und endlich konnten sich die Hopos auch mal für den Einsatz belohnen. Das 1:0 erledigte Philipp, der vor dem Spiel noch ganz unauffällig bei Timbo absagen wollte, was der aber gleich im Keim erstickte. Das 2:0 erledigte Konstantin. Die Sicht von der Außenlinie war nur etwas eingeschränkt, weil Timbos Wade die ganze Zeit qualmte. Er hatte sich etwas viel Finalgon Extra Stark auf selbige geschmiert und scheinbar Schmerzen. Als mir mal das Gleiche passiert ist, stand ich Nachts um halb 2 mit Olivenöl unter der Dusche und hab versucht mir das Zeug abzuwaschen. Das ist schon optisch eine ziemlich eklige Vorstellung.

In der zweiten Halbzeit verloren wir komischerweise mal wieder ein kleines bisschen den Faden und mussten dann den 2:1 Anschlusstreffern hinnehmen und 10 Minuten später auch noch auf Vlady verzichten, der nach einem Schubser zuerst Gelb und dann 5 Sekunden später Gelb-Rot sah. So war Klingberg dann am Drücken und während Starwars noch sagte, dass noch 7 Minuten zu spielen wären, zeigte der Schiri 2 Minuten Restspielzeit an. Einer irrte sich also scheinbar... Nach 2 Minuten war dann aber Schluss. Die einen sagen, dass da erst 35 Minuten gespielt waren und die anderen auch. Ich habs nicht mitbekommen und war froh, dass ich dann endlich ins SPO zu selbstgemachten Frikadellen mit Pommes kam. Falls Thommy Spross noch was über gelassen hatte :-)

Ein schöner Freitag mit zwei angenehmen Gegnern. Dazu endlich mal wieder in großer Runde im SPO sitzen. Geldeintreiber Starwars war auch zufrieden mit der Ausbeute und jetzt können wir uns am Montag und Mittwoch auch mal etwas beim Training ausruhen.

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.