So schnell wird aus einem Dreifach-Spieltag mit Ü32/Ü40/Ü50 ein Einzelspieltag. Dank des Regens, fielen die Ü32 und Ü40 Spiele aus und nur die Ü50 duften auf dem Trittauer Kunstrasen gegen die Wundertüte aus Witzhave/Siek/Lütjensee ran. Beim Freigeben des Spielberichts dachte ich noch einen Pixelfehler auf meinem Monitor bemerkt zu haben. Ein Gegenspieler aus Witzhave war Baujahr 1937. Da die wenigstens sich noch an das Jahr erinnern können, habe ich mal einenLink rausgekramt, was alles im Jahr 1937 passierte: https://de.wikipedia.org/wiki/1937 Ich bin gar nicht sicher, ob es damals schon WhatsApp gab...

Trotz nun Einzelspieltags konnten wir gerade mal 8 Mann aufbieten. Darunter Urlaubsheimkehrer Starwars, der 2 Wochen mal nichts außer Essen und Trinken gemacht hatte. Ein viel größeres Problem an den 8 Mann war allerdings, dass wir 9 Mann brauchten, um die beiden Bierkisten vom gesammelten Geld im SPO zu zahlen. Also hatten wir Gülle das kurz erklärt und ihm gesagt, dass er heute doppelt zahlen muss. Was er dann auch tat.

Nachdem auch das Problem gelöst war, ging es (für Mülli viel zu früh) auf den Acker, wo Supporter Mario schon wartete. Hawaii blieb von einer Grippe geplagt erstmal draußen und so versuchten Roger, Starwars, Norbert, Mülli, Hofe, Gülle und Svenaldo ihr Bestes. Und das klappte nach 4 Minuten auch schon, denn einen Zuckerpass von Mülli musste ich nur noch einschieben. Das 2:0 erledigte Gülle nach einer Flanke per Kopf und so ging es in die Halbzeit.

Wir erhöhten ziemlich schnell auf 3:0 und der Coach gab das Kommando, was wohl jeder Gegner der 3:0 zurück liegt gerne hört, dass wir ruhiger machen sollen, weil wir am Montag schon wieder ein Spiel haben. Das 4:0 fiel trotzdem noch durch Elfmeter, das 4:1 Gegentor durch einen Fernschuss und der 5:1 Endstand fiel wieder nach einem Traumpass von Mülli.

Der Support, der inzwischen auf Mario, Schrotty, Albi + Anhang, Ecki und Thominio angewachsen war, schien zufrieden.

Zufrieden waren wir auch mit unserem sehr guten Schiri Ede Mesch, der dann doch der älteste Mann auf dem Acker war, weil der 80-jährige Gegenspieler aus Witzhave kurz vorher noch absagte. Sehr faire Partie ohne Verletzungen und mit lecker Bockwurst ohne Zipfel nach dem Spiel. Peter hat Wurst ausgegeben und Mülli hat an seinem neuen Farbhandy auf dicke Hose gemacht und live ausgerechnet wer sich wie und wann noch für die Europameisterschaft qualifizieren kann.

Ein 7-minütiges Video gibt es auch noch:

1 Trackback

Trackback-URL für diesen Eintrag

  • Svenaldo's Fußball Tagebuch 
    Fair geht vor
    Coach Hawaii hatte ja am Freitag in der zweiten Halbzeit des Spiels gegen Witzhave/Siek/FSG Lütjensee noch die Parole ausgegeben etwas weniger zu machen, weil wir Montag schon wieder spielen müssen. Blöderweise musste wir heute wieder fast ohne Auswechsel ...

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.