Ergebnis Rätsel

Erster Doppelspieltag in 2017 und da trifft es sich ja mal richtig gut, dass 5 absolute Top-Spieler nicht dabei sein können. Vladi mit gebrochener Hand, Tobi mit Wade (?), Torfabrik Gülle auch weg und Gürgel & Roger feiern Geburtstag.

So mussten die Ü50 mit der Resterampe nach Großensee fahren und die Ü32 ebenfalls mit einer Resterampe und genau wie die Ü50 mit 2 angeschlagenen Spielern zu Hause gegen Jersbek Delingsdorf. Aber alles besser als wieder Spielausfall.

Beim Ü50 Spiel in Großensee dann also Manfred im Tor, Starwars, Hawaii und Heiko in der Abwehr und davor Mülli (der eigentlich wegen seines Knies gar nicht mehr spielen kann), Olli und Svenaldo. Draußen hoffte Hofe, dass sich niemand auswechseln lassen will. Ohne Gülle und somit ohne Torjäger war die Taktik in der Kabine klar: Schön auf Zeit spielen und abwarten ob wir in den letzten 5 Minuten vielleicht einen Konter zum 1:0 fahren können :-)

Aber Großensee schien eine ähnliche Taktik zu spielen. Beide Teams spielten sich am eigenen Strafraum die Pille zu und der Support an der Außenline schien leicht gelangweilt (Support Trittau = Hofe, Support Großensee = 15 Mann). Nach ca. 10 Minuten machte sich dann Starwars auf nach vorne und schob nach Pass von Svenaldo zum 1:0 ein. Das 1:1 fiel kurz danach, nachdem Svenaldo eine Flanke nicht verhindert, Heiko nicht optimal zu Bomber stand und der zum Ausgleich einköpfte. Keine Chance für Manfred, der in der ersten Halbzeit noch 2x gut rettete.

Das 2:1 hat Heiko dann nach einem Konter gemacht und als der Schiri noch 1 Minute Nachspielzeit in Halbzeit 1 ansagte, spielten wir 59 Sekunden (und mit Ansage) den Ball hinten rum und wollten einfach nur noch, dass Pause ist. Und als alle so schön eingedöst waren, spielt Starwars einen sauberen Pass in die Spitze, den Svenaldo zum 3:1 Halbzeitstand verwertete. Perfektes Timing.

In Halbzeit 2 fiel gleich das 4 und 5:1 und Großensee war durch. Das 6:1 dann noch durch Hawaii und am Ende hatten sich alle lieb und das Spiel war zu Ende. Die letzten beiden Tore hatte der Großenseer Support aber auch nicht mehr mitbekommen,. Entweder waren die alle von der freiwilligen Feuerwehr und es hat irgendwo gebrannt oder die waren muksch und haben sich verpisst. Uns egal... Mein Gefühl sagte mir Nachmittags im WhatsApp Chat mit Schrotty noch, dass wir verlieren würden, weil wir eigentlich niemanden hatten, der Tore schießen kann. So kann man sich täuschen.

Eine bärenstarke Partie haben Olli und Mülli gespielt, die im Mittelfeld permanent von links nach rechts und von vone nach hinten unterwegs waren. Und auch Heiko und Hawaii hat man nicht angemerkt, dass sie monatelang nichts gemacht hatte. Hofe hat sich dann noch die letzten 5 Minuten gegönnt, konnte aber selber kein Tor mehr schießen. Dafür hat er die rechte Seite im Griff gehabt und dort nichts anbrennen lassen. Keeper Manfred gewohnt sicher und die beiden Jungpisser Starwars und Svenaldo wie schwarz und weiß ;-) Stawars mit bestimmt 6km Laufarbeit und Svenaldo immerhin mit 600 Metern.

Die Meldung des Sieges an Gülle ergab als Antwort auch nur, dass er die Torschützen wissen wollte. Scheinbar hatte er keine Zweifel, dass wir gewinnen würden. Die Torschützen waren interessanter für ihn. 

Nach dem Kick dann das erste Problem. So wenig Spieler und so viel Bier. Da mussten wir tatsächlich 4 Flaschen zurücklassen. Wir wollten allerdings auch noch die zweite Halbzeit der Hopos gegen die SG Jersbek/Delingsdorf gucken. Zur Halbzeit soll es angeblich 2:2 gestanden haben und angeblich hat der Gegner 2x geführt. Was wir in der zweiten Halbzeit gesehen hatten, war souverän. Das 3:2 durch Stoni und das 4:2 durch Markus. Das Spiel drehte sich aber auch erst zu unseren Gunsten als Coach Tobi Trittaus besten Mann, Lulli, einwechselte. Mit Lulli kam die Wende ;-)

Dafür, dass wir mit 2 Resterampen angetreten sind, war das ein ziemlich erfolgreicher Freitag. Und wenn man dann noch bedenkt, dass wir bis 12 Stunden vor Spielbeginn der Hopos noch keinen Schiedsrichter hatten, dann nochmal Danke an Scholle, der das Problem dann souverän gelöst hat.

Wer nicht dabei war, der kann sich hier 11 Minuten High-Speed Fußball der Ü50 und der Ü32 gönnen:

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.