Unsere Supporter heute.

Ich wollte ursprünglich ja auch beschreiben, was vor diesem Doppelspieltag alles los war und was das für ein hin und her war. Als ich alles getippt hatte, war plötzlich der Speicherplatz im Internet voll - so viel Theater war das. Der Bericht war einfach (mit dem Vorbericht) zu lang. Am Ende hing alles an einem Mann und als der dann Freitag gegen 11 Uhr absagte, waren alle Pläne über den Haufen geworfen und wir hatten trotz inzwischen 24 Stück einen Torwart zu wenig.

Ich glaube so viele Änderungen und so viel hin und her gab es noch nie. Bis weit in den Freitag hinein war eigentlich noch alles unklar. Wird gespielt? Wenn ja, welche Mannschaft. Oder beide Mannschaften?

Schweren Herzens ist dann Dr. Mo noch von den Hopos zu den AS gerutscht, damit wir wenigstens mit Torwart nach Hagen fahren konnten.

Das war allerdings gut, denn sonst hätten wir auf der Anfahrt nicht erfahren, dass der Hornhecht nicht weit ist, wenn der Raps blüht. Später haben wir auch noch erfahren, dass ein Mensch ca. 650 Muskeln hat. (ja, auch ich)

Etwas Probleme bereitete uns die Aufstellung bei den AS. Karsten meldete sich zuerst mal freiwillig als Bankdrücker und den Rest haben wir dann weitestgehend sinnvoll eingeteilt. Olli ganz glücklich, dass er heute nicht Manndecker, sondern mit dem anderen Olli auf der Außenbahn spielen sollte. Da Dr. Mo noch der mit Abstand fitteste Spieler war, wollte wir das so machen, dass der erste Spieler, der sich verletzt, ins Tor geht und Dr. Mo dann draußen spielt. Clever, oder?

Das konnten wir Dr. Mo nur alles gar nicht mehr mitteilen, denn er war 15 Minuten vor uns in der Kabine zum Umziehen und 20 Minuten vor uns auf dem Platz zum "Warmmachen". Als wir dann nachkamen trommelt er uns nochmal kurz zusammen: "Leute, wer mich noch nicht kennt: Wenn ich 'TORWART' rufe, dann meine ich das auch so und ihr bringt euch lieber in Sicherheit." Wer will schon mit einem 100kg Muskel zusammenprallen?!

Das Spiel fing leider alles andere als optimal an, denn nach 5 Minuten stand es bereits 2:0 für Hagen-Dehlingsdorf. Das 1:0 kam von der Grundlinie scharf in den 5-Meter Raum gepasst, von wo der Ball dann unhaltbar eingeschrummt wurde. Das 2:0 wurde aus 5-6 Metern unhaltbar abgefälscht. Das 2:1 hat Willi sich (nach Aufforderung durch Assi) an der Grundlinie erkämpft, mustergültig hinter den Keeper geflankt, wo Assi die Pille reinnickte. Dafür, dass wir schon wieder mit 75% Ü50 Spielern da waren, lief das nicht so extrem schlecht wie befürchtet.

Leider waren die Gegenspieler überwiegend so fit und schnell, dass Hoddel heute nichtmal eine Chance für eine gelbe Karte durch ein Foul hatte. Der Gegner war immer schon weg, wenn Hoddel ansetzte, also musste Hoddel sich eine gelbe Karte wegen Meckerns holen. In der zweiten Halbzeit lief bei Hagen-Dehlingsdorf komischerweise nur noch wenig und wir waren ziemlich oft auf dem Weg zum gegnerischen Tor. Nur zum Abschluss kamen wir nicht. Dr. Mo hatte uns bis dahin das 2:1 festgehalten, konnte aber in der letzten Minute auch das 3:1 nicht mehr verhindern. Manche würden sagen, dass der Gegner in der Situation "Prallglück" hatte. Hätten Starwars, Hoddel, Thommy, Mülli, Olli und Gürgel heute nicht so gut verteidigt, dann hätte es noch öfter gefährlich werden können. Hätte ich nicht schon wieder "Arsch" gehabt, dann hätte ich in der ersten Halbzeit auch am Spiel teilnehmen können ;-)

Von außen (in der Halbzeit kam Karsten für mich) konnte ich wunderbar die Szene beobachten, in der Starwars Mülli fragte "Wie ist das denn jetzt eigentlich? Wollen wir noch gewinnen?", was dieser sinngemäß mit "Eigentlich nicht unbedingt." beantworte.

Irgendwann demnächst will ich dann auch mal wieder zu einem Fußballspiel fahren, zu dem wir nicht nur mit der Resterampe hinfahren, um 90 Euro zu sparen und um nicht unterzugehen...

Den sehr guten Schiri sollten wir noch erwähnen. Da waren wir uns heute alle einig, dass der Mann seine Arbeit sehr gut gemacht hatte. Die Meinung hatten wir scheinbar recht exklusiv, denn ich meine 4 gelbe Karten für Hagen gezählt zu haben. Laut Spielbericht waren das aber dann doch "nur" 3 Karten. Und keine wegen Fouls, sondern alle wegen Meckerei. (Rechts oben im Bild ist Hoddel wegen "Du Pfosten")

Wenigstens das Bier war kalt.

Bei den Hopos in Hoisdorf lief es lange etwas besser und die mussten sich am Ende dann doch mit 3:2 geschlagen geben. Das 1:0 fiel durch einen Elfmeter, über den Heydi immer noch nachdenkt, weil sein Gegenspieler berührungslos von ihm wegsprang, was der Schiri als irgendwas deutete, was einen Elfmeter zur Folge hatte. Das 1:1 und das 2:2 erledigten Albi und Scholle. Scholle soll nach Informationen von Heydi ein bärenstarkes Spiel gemacht haben und ein 2:2 wäre gerechter gewesen und das hätte auch gepasst, wenn nicht ein Sonntagsschuss am Ende noch das 3:2 besiegelt hätte.

Die kurze Nachbereitung im SPO ergab auch nicht mehr viel. Wir waren gar nicht so extrem frustriert, weil die Personalnot und die vielen Verletzungen scheinbar doch an einigen von uns zehren. Von Lobo haben wir noch gelernt, dass der HSV eine Kaufmannsmannschaft ist und es wurde kritisiert, dass Thomas Müller bei SKY beim Popeln gezeigt wurde. Als ich erwähnte, dass die Gattin bei Facebook die Seite von Max Kruse "geliked" hat und ich deshalb ein erotisches Video von mir drehen will, bauten wir die Idee aus und wollen auf Sylt vielleicht alle "so ein" Video von uns machen und "die anderen" sollen dann raten, um welchen Astralkörper es sich im Video handelt. Die Idee scheint aber ausbaubar. Mit Heydi sind wir wieder auf das Thema "Kran kaufen" gekommen, was wir demnächst dann wohl wirklich in Angriff nehmen werden.

Wegen meines Praktikums als Tischler bei Lantz am folgenden Tag musste der Abend dann gegen Mitternacht abgebrochen werden. Musste er aber sowieso denn Wirt Izy hatte schonmal unauffällig und dezent die Beleuchtung im Laden ausgeschaltet und die Musik ausgemacht. Wohl eine Umschreibung für "Wollt ihr noch lange machen?".

Nächstes Spiel am Montag, Ü50 ganz enstspannt bei den freundlichen Gastgebern in Siek. Mit etwas Glück ist dann auch wieder "Zu Null Manfred" einsatzbereit.

Großartige WhatsApp Nachricht übrigens noch von Schrotty zum Thema aktuelle Situation.

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.