So, endlich ist dieses von Marco empfohlene Armband da, mit dem ich jetzt auch messen kann, ob ich gut oder schlecht war. Und richtig sinnvoll ist so ein Armband ja dann, wenn man es jemand Anderem mit in den Wald gibt. Olli war so nett und hat sich das Teil auf der Waldrunde um den Arm geschnallt und 3,87km gemessen. Das deckt sich in etwa mit den Werten von Schrotty und Daniel, die auch mit High-Tech unterwegs waren.

Das gab dann den Verweigerern etwas Zeit ein paar neue Moves einzustudieren und den Ball auf die Kiste zu prügeln. Die nächste Anschaffung hat Marco auch schon auf dem Schirm. Ein Ball mit Sensor. Mülli wird sich freuen, wenn wir dann Ende des Jahres mit Bollerwagen (für das Equipment) zum Training erscheinen.

Scholle war inzwischen auch auf dem Weg und zog praktisch eine Staubwolke hinter sich her, als er um 19:45 Uhr vom Parkplatz in Richtung Kabinen schlenderte.

Vorm Trainingsspiel bat der Coach dann nochmal alle zusammen und ich hatte schon Schiss, dass heute die Mannschaften per "Tip-Top" gewählt werden, was bedeutet hätte, dass ich wieder als Letzter übrig bleibe und nur spielen kann, wenn beide Teams gleich viele Spieler haben. Gott sei Dank wurde nur Sven aus Elmenhorst vorgestellt. Ein guter Kumpel von Lulli, der sich mal vergewissern wollte, ob Lullis Fußball-Erzählungen auch der Wahrheit entsprechen :-) Und Fußball kann er auch. Sehr schön.

Das Spiel hat "Team Premium" dann locker gewonnen, weil Hofe beim "Letzten Tor" Hempel vorne die Pille wegnahm und genüsslich einschob. Ich liebe das, wenn der Gegner sich zunehmend anpöbelt. Dann macht man alles richtig :-) Nicht lieben tu ich allerdings diese "3 Ballberührungen" und "Tore nur direkt" Regeln. Mein Gehirn schafft das einfach nicht mehr umzuschalten. Wochenlang trainiert man das und im Spiel darf man dann plötzlich wieder alles anders machen. Sei es drum. 5,27km in 50 Minuten sind besser als erwartet. Und gegengecheckt mit Marco. Als ich Hofe von dem Armband vorschwärmte, dass mich das motiviert viel zu laufen, stellte er trocken fest: "Dann kaufe ich mir sowas nicht.". Er spiele lieber effektiv statt viel zu laufen.

Meschi merkte später im Spo auch noch an, dass er festgestellt hätte, dass ich inzwischen sogar mal von links nach rechts und umgekehrt laufe.

Zu den Duschen sollten wir noch erwähnen, dass wir gestern die "Hitzezentrale" gefunden haben :-)

Nachbereitung im Spo dann mit dem letzten "Desperado", das sich irgendwo hinten im Kühlschrank versteckt hatte. Bei dem Menü kam bei Albi und Piesch leichter Neid auf. Desperado & Mars für 5 Euro.

Da Scholle heute die Terrasse verweigert hatte, musste ich dann mit Janines Gästen noch "Sternschnuppen" gucken. Sternschnuppe 4+5 habe ich für die Wünsche "Bitte kein 'Tore nur direkt'" und "Bitte keine 'nur 3 Ballkontakte'" Regel geopfert. ;-)

Und Freitag schon schön um 18:30 Uhr Training, um danach HSV zu gucken. Mal sehen wer nach dem Spiel schlechte Laune hat... Lulli oder alle anderen. Quote auf HSV Sieg ist 1:23...

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.